Autor Thema: NoScript und Firefox  (Gelesen 713 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline starscream

  • Halbe Portion
  • ***
  • Beiträge: 15
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • hiho
    • Profil anzeigen
    • Mezzoman
  • M.U.G.E.N Version: Win M.U.G.E.N Plus
NoScript und Firefox
« am: 07. Oktober 2014, 20:32:46 »
Hiho, ich hab auf dem Firefox (aktuelle Version 32.0.3) kombiniert mit dem Addon "NoScript" (aktuelle Version 2.6.9) seid einiger Zeit ein blödes Handicap.

Ich denke mal, eine der letzte 2-3 Updates bei NoScript sind der eigentliche Grund dafür.

Folgendes:
Bis vor (grob geschätzt) 5-6 Monaten konnte man, wenn NoScript aktiv war, im rechten, unteren Button die Zeile
"Seite temporär erlauben" bzw die Inhalte von Seiten anklicken wann/wo man eben wollte.
Damit liefen Scripts wo man möchte, fertig, einfach, aus^^

Nach einem der letzten Updates geht das nun überhaupt nicht mehr.

Witzigerweise hat NoScript zwar nun einen Katalog von Einstellungsmöglichkeiten, letzten Endes aber keine so
nette und vor allem schnelle Lösung, wie den alten Einstellungs-Button.

Das nervt ungemein (obwohl das Tool generell sinnvoll ist), da ich bei 95% aller Homepages, wenn auch nur das kleinste Script dort läuft (bspw hier der Chat auf der Hauptseite), das Addon schlicht aus machen muß, da sonst nix geht.

Nichtmal auf die Fritzbox kann ich mit aktivem Addon zugreifen, da die Paßwort-eingabe einfach "weg gescriptet" wird.

Laut Google bin ich da nicht der einzige mit dieser "sinnvollen" Neuerung, nur eine Lösung fand ich bisher nicht.

Falls hierzu jemand eine Lösung hat, findet oder zur Not eine echte Alternative zu "NoScript" als Addon weiß,

immer gerne her damit :)